ASKÖ LZ JUDO LINZ
GESCHICHTE:
EIN VEREIN SCHREIBT GESCHICHTE
1952 wurde Judo durch den ATSV Linz in Oberösterreich eingeführt. Später ging daraus der damals erfolgreichste Bundesligaverein - Judo Passage Linz - hervor.

Auch können wir auf erfolgreiche Zeiten wie Teilnahmen bei den Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, Staatsmeisterschaften, uvm. zurückblicken.

2001 wurde aus ASKÖ Judo Linz das ASKÖ Judo Leistungszentrum Linz gegründet.

Der oberösterreichische Traditionsverein dominierte über viele Jahre die Judoszene in Österreich und brachte sowohl Platzierungen auf nationaler und internationaler Ebene Spitzenplatzierungen hervor. Mit Manfred Penz, Erich Pointner und Klaus Wallas sind nur einige der Top-Sportler vergangener Jahre erwähnt.

Im März 2013 gründete der ASKÖ Judo LZ Linz die neue Sektion "P.F.C. - Power Fitness Circle" welcher von den Vereinsmitgliedern sowie externen Mitgliedern sehr gerne und häufig genutzt wird. Mehr Infos zum Power Fitness Circle finden Sie in der Menüleiste P.F.C. oder unter www.pfc-linz.at